Über uns

Guido Wesseler hat im Jahr 2001 seine Meisterprüfung zum Feinmechanikermeister erfolgreich abgelegt. Im Jahr 2008 begann er im Nebengewerbe mit der Konstruktion von Steuerblöcken. Dieses Nebengewerbe wurde schnell größer, so dass er sich im Jahr 2010 mit dem Unternehmen

 

WHM-Wesseler Hydraulik & Maschinenbau

 

selbstständig machte.

 

In den ersten Jahren wurden hauptsächlich Steuerblöcke für Sondermaschinen (z.B. für Kunststoffpressen und für Kommunalgeräte wie Mähausleger, Pfostenmäher u.a.) entwickelt und gebaut.

 

Aus dem anfänglichen 2-Mann-Betrieb ist bis Anfang 2020 ein Unternehmen mit inzwischen über 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geworden. Heute werden in der Fertigungshalle (35m x 17m, Höhe 10m) neben den Steuerblöcken viele Sondermaschinen gebaut (siehe Produkte).

 

 

WHM-Wesseler ist online seit dem 15.02.2019